UeberDieWesen

Login/Register
Eingeloggt als ec2-3-88-220-93.compute-1.amazonaws.com.
HomePage Hintergrund Ordensmitglieder Mitspielen Forum Links
HomePage > Bibliothek > Schriften des Achenar Glaubens
 

Über die Wesen der Welt

verfasst von Virtu dem Jüngeren,
der eins in Finsternis wandelte,
um dann den dritten Weg zu finden

So haben wir darüber gesprochen, wie es sich mit dem Wesen Yols verhält, und nun, meine gelehrsamen Schüler, wollen wir sehen, wie es sich mit den Wesen der Welt verhält.
So müssen wir zuerst die Frage stellen, was sind denn die Wesen der Welt? Diese Welt, die im innersten Yol ist, bestand ihn ihrem Ursprung aus den gleichgeschaffenen Götterbrüdern, die aus sich selbst heraus die Welt und das Licht schufen. Udn so kann alles, was sie schufen, nur ein Spiegel ihrer eigenen Beschaffenheit sein. Kann doch niemand etwas schaffen, was er selbst nicht in seinem Geiste zu erkennen vermag. So konnte Barghaan nur Dinge und Wesen schaffen, die wie er selbst dem Wandel und der Veränderung unterworfen sind, und Bahamuth Wesen und Dinge, die wie er selbst voller Beständigkeit und Unveränderlichkeit sind.


Söhu Traumkörper
Khu Traumselbst
Ab Gewissen
Ren wahre Namen
Khat physische Körper
Sekhem Lebensenergie / magische Kraft
Ka athenisches Doppel des Körpers dar
Ba Emotionen und Intelligenz
Khaibit ist der dunkle Schatten der Existenz

There are 985 comments on this page. [Display comments]